Talenteförderprogramm

Eine Besonderheit des Wiener Landeswettbewerbs prima la musica ist das seit dem Jahr 2008 laufende umfangreiche Talenteförderprogramm für Preisträgerinnen und Preisträger, das von der Leiterin der Landesgeschäftsstelle prima la musica-Wien, Angelika Persterer-Ornig, aufgebaut wurde. Um die jungen Talente auf den späteren Alltag als Musikerinnen und Musiker vorzubereiten, werden jährlich etwa 25 Konzerte im In- und Ausland, eigene Konzertreihen, Solistenkonzerte mit Orchester, CD-Produktionen und Talente- Awards veranstaltet. Internationale Konzertreisen führten die Talente bereits nach Argentinien, Deutschland, Niederlande, Polen, Russland, Spanien, Ungarn und in die Slowakei. Dazu kommen Meisterkurse mit renommierten MusikerInnen, darunter Lang Lang, Angelika Kirchschlager, Lidia Baich, Eva Lind, Julian Rachlin, Paul Gulda, Stefan Vladar, Ingolf Wunder und Mitglieder der Wiener und Berliner Philharmoniker. Ab Herbst 2018 begann eine intensive Zusammenarbeit mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker.

Das Talenteförderprogramm von prima la musica-Wien steht seit Mai 2019 unter der Patronanz der Wiener Philharmoniker.

Proben und Konzerte mit Wiener Philharmonikern im Sommer 2020

Proben und Konzerte mit
Wiener Philharmonikern im Sommer 2020

Die Wiener Philharmoniker unter ihrem Vorstand Daniel Froschauer haben im Mai 2019 die Patronanz über das Talenteförderprogramm von prima la musica-Wien übernommen. Das gemeinsame Ziel ist, hochbegabte PreisträgerInnen des renommierten Jugendmusikwettbewerbs auf ihrem Weg zu einer professionellen Musikerkarriere zu unterstützen und insbesondere den Orchesternachwuchs zu fördern. Dazu wurden mehrere Kammermusikensembles gegründet, die von Mitgliedern der Wiener Philharmoniker geleitet werden. Die Mitglieder der Ensembles repräsentieren eine Auswahl derbegabtesten jungen NachwuchsstreicherInnen Wiens, die ihre Ausbildung an den Musikschulen Wien, an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien erhalten.

Die musikalische Leitung aller Ensembles liegt in den Händen der Wiener Philharmoniker Harald Krumpöck (Violine), Johannes Kostner (Violine), Volkhard Steude (Konzertmeister) und Tamás Varga (Solocellist).

Daniel Froschauer: "Es geht um das Erlernen des musikalischen Handwerks, um die Bewahrung von Traditionen, um die Weitergabe der spezifischen Spielweise und Klangkultur und um den Austausch von Erfahrung und Wissen, das von Generation zu Generation überliefert wird. Wir sehen unsere Aufgabe darin, unsere jungen Künstlerinnen und Künstler ein Stück weit zu begleiten und sie zu unterstützen, dass sie ihren erfolgreichen Weg fortsetzen können."

Die sechs Ensembles unter philharmonischer Leitung:

CAMERATA prima la musica WIEN (Dirigent und Leitung: Harald Krumpöck)
Streichquartett und Klaviertrio (Leitung: Tamás Varga)
Violinen Quartett (Leitung: Johannes Kostner)
Zwei Duos (Leitung: Volkhard Steude)

Talenteförderprogramm 2019-2020

Prima la Musica Wien Livestream Konzert im Bösendorfer Stadtsalon am 1. Mai 2020: Livestream auf Youtube

 

prima la musica Landeswettbewerb Wien Geschäftsleitung: Mag. Angelika Persterer-Ornig primalamusicawien@aon.at www.primalamusicawien.at
c/o Verein zur Förderung der Musikschule Wien, 1080 Wien, Skodagasse 20